Meine Kraftquellen, die mich fordern und fördern

– Kinesiologie als Lebenshaltung

– Meine Familie und Freunde

– Meine Musik

– Bewegung in der Natur

– Meine Spiritualität